Wahlprogramm 2020

Liebe Wähler*innen,

die Stadt Königswinter am Rhein ist ein lebendiges Kleinod, das sich vom Fuße des Drachenfels bis in die Höhen des Siebengebirges erstreckt. Sie reicht von der Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz und streift flussabwärts die Bundesstadt Bonn. Königswinter verbindet die Bürger von Sankt-Augustin, Hennef, Bad Honnef und über den Rhein geschaut, auch Wachtberg.

Unsere Heimat ist einfach liebenswert. Touristen aus der ganzen Welt erforschen den Drachenfels über die historische Zahnradbahn und lauschen der Nibelungensage. Königswinter ist ein Zuhause für viele Kreative und erfreut sich wachsender Beliebtheit bei Jung und Alt. Es ist unser Anliegen, die Werte von Bürger*innen und Stadt zu schützen und sie gleichermaßen auf die Zukunft vorzubereiten.

Nicht nur Corona hat uns vor Augen gehalten, wo in den nächsten Jahren unsere Herausforderungen liegen. Der Naturpark Siebengebirge muss erhalten werden, gleichzeitig brauchen wir mehr bezahlbaren Wohnraum und müssen über neue Mobilitätskonzepte nachdenken. Die Digitalisierung im ländlichen Raum muss nicht nur für die Wirtschaft voranschreiten, sondern gleichermaßen auch das Lernen von klein auf unterstützen. Wir wollen neue Arbeitsmethoden als Chancen begreifen und nutzen. Nachhaltigkeit als Prinzip eines sozial gerechten Zusammenlebens wollen wir fördern. Nicht zuletzt sind aktiver Natur- und Klimaschutz entscheidende Parameter für eine Ausrichtung auf eine lebenswerte, Generationen verbindende Zukunft.

Unser Ziel ist, den Bürger*innen unserer Stadt Mut zu machen, anstehende Zukunftsthemen mit innovativen Ideen anzugehen. Im Dialog wollen wir für die besten Lösungen eintreten, denn unsere Stadt braucht den Austausch. Wir stehen ein für einen Politikwechsel mit neuen Mehrheiten in unserer Stadt, weg vom bloßen Verwalten unter der 50-jährigen Führung der CDU, hin zum gemeinsamen Gestalten. Auf den nachfolgenden Seiten präsentieren wir unsere politischen Zukunftsvorstellungen, und laden Sie ein, gemeinsam mit uns GRÜNEN diese Herausforderungen anzugehen.

Dafür bitten wir Sie am 13. September 2020 um Ihre Stimme bei der Kommunalwahl.

 

Kapitel

1. Umwelt und Klimaschutz

2. Digitale Agenda

3. Stadtentwicklung und Wohnen

4. Verkehr und ÖPNV

5. Kinder, Jugend, Familie und Soziales

6. Haushalt und Finanzen

7. Bürger*innenbeteiligung

8. Ehrenamt und freiwilliges Engagement